PV-Thermie: Solarstrom plus W√§rme - eine clevere Kombination

Strom von der Photovoltaikanlage kann lukrativ zur Erzeugung von Warmwasser f√ľr das Bad, Dusche oder Sp√ľle verwendet werden. 

Eine sehr effiziente technische L√∂sung in Kombination mit Photovoltaik ist der Einbau einer Luft-/Wasser-W√§rmepumpe. √úber das Jahr kann das System in hohem Ma√üe mit dem Strom von den Photovoltaikmodulen betrieben werden.  Ein eingebautes intelligentes Energiemanagementsystem sorgt f√ľr die optimale Steuerung und eine effiziente Ausnutzung des regenerativ erzeugten, eigenen Solarstroms.

Durch die technische Arbeitsweise (grob gesagt funktioniert die W√§rmepumpe mit einem umgekehrten K√ľhlschrankprinzip) lassen sich ggf. f√ľr Sie weitere positive Effekte im Geb√§ude mit dem Betrieb der Luft-/Wasser-W√§rmepumpe verbinden. Wenn Sie folgende Themen kennen wie:

  • Feuchtigkeitsprobleme oder gar Schimmel im Keller oder der Wohnung
  • W√§sche im Trockenraum trocknet nicht richtig
  • Kartoffeln lassen sich nicht mehr gut im Keller lagern
  • Ihr Warmwasser erzeugen Sie mit einem Elektro-Speicher oder im Sommer mit einem √Ėl- oder Gaskessel, die oft zu gro√ü ausgelegt sind und den Keller im Sommer unn√∂tig erw√§rmen,

dann w√§re der Einbau einer Luft-/Wasserw√§rmepumpe in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage f√ľr Sie das optimal passende Konzept !

 

 Wie funktioniert eine W√§rmepumpe

Eine Wärmepumpe nutzt Abwärme und Umweltweltwärme zur effizienten Erwärmung von Warmwasser mittels Strom.
funktionsschema wärmepumpe
Mit ihr k√∂nnen Sie kosteng√ľnstig warmes Wasser erzeugen aus Umgebungsluft oder Keller- oder Garagenluft etc. Dieser Luft entzieht die W√§rmepumpe kostenlose Energie und √ľbertr√§gt diese in einen angeschlossenen Warmwsserspeicher. Damit k√∂nnen Sie eine Menge Energie einsparen, R√§ume k√ľhlen, trocknen und vieles mehr..

 schema-wrmepumpe

Die Wärmepumpe benötigt ca. 1 KW Leistung in Form von elektrischer Energie um 3 bis 4 kW Leistung in Form von Wärme zu produzieren

 

Herstellerinformationen zu W√§rmepumpe und PV-Anwendung (download PDF) z.B.: Prospekt Ochsner Luft-Wasser-W√§rmepumpe und PV

 

Grafik PVW√§rmepumpe Einsparung                    

Eine W√§rmepume, die mit Solarstrom arbeitet, steigert den Anteil des selbst genutztem Solarstrom; Bezugsstrom, √Ėl oder Gas werden eingespart.

√úbrigens: Die Verbindung von Photovoltaikanlage und W√§rmepumpe ist als Alternative zum Einbau einer Warmwassererw√§rmung mit einer Solarthermieanlage oft die sinnvollere L√∂sung. Ein Deckungsanteil bis 70% im Jahr sind mit einer Luft-/Wasser-W√§rmepumpe m√∂glich.

 

 

PV-Thermie als Direktheizsystem

PV-Heater AE

Bild-Quelle: REFUsol GmbH - PV-Heater 

EA PV-Heater  (Herstellerinformation von Advanced Energy -Download PDF-)

 

Mit Photovoltaik Wärme erzeugen und Energiekosten senken

Dabei verwendet die PV-Thermie den selbst erzeugten Solarstrom f√ľr eine (direkte) Warmwasserbereitung. √úber einen Heizstab erw√§rmt die PV-Anlage einfach und flexibel ihren Warmwasserspeicher. Die Ger√§te, wie z.B. der PV-Heater (REFUsol GmbH) werden einfach in das bestehende Warmwassersystem integriert. Auch der √∂kologische Aspekt durch die Einsparung von Netzstrom, √Ėl od. Gas ist neben der Wirtschaftlichkeit ein Argument.

Mit einem PV-W√§rmesystem lassen sich in einem Einfamilienhaushalt bis 70%der j√§hrlichen Heizenergie f√ľr die Warmwassererzeugung einsparen !

Die Vorteile bei dem System liegen in Effiziens und dem einfachen Aufbau, denn:

  • es ist keine Netzanmeldung und kein Netzanschluss erforderlich

  • der Betrieb ist ohne EEG-Kriterien m√∂glich (z.B. keine Abgaben auf eigenen Solarstrom)

  • die Montage ist einfach und g√ľnstig (Installation des Systems erfolgt i.d.R. in vorhandenes W√§rmesystem)

 

 

 

 
Illustration: Sonnenblume